Das Studio wurde in einer moderne Küchenwelt dargestellt. In zwei Level gesplittet, ist der obere Bereich dem Herausfordere - dem Amateurkoch - zugeordnet, während sein Kontrahent - der Profikoch - in der unteren Küche situiert ist. Zwei große geschwungene Showtreppen verbinden die Ebenen miteinander und fassen die Küchenlandschaft ein. Klare Formen und nur 2 Materialien dominieren den Raum - Holz & Edelstahl. Die Regale und auch Kochinseln nehmen sich bewusst zurück, da im Inneren der Fokus auf den Lebensmitteln liegen soll und diese mit Hilfe unzähliger Beleuchtungsvarianten betont werden.
Raumabschließend geben umlaufende Rauten und mit Lichtleisten besetzte Blenden den Küchen eine architektonische Einfassung.